www.hs-werbemittel.de

HS-Werbemittel, Krummestraße 27, 10627 Berlin Tel.: (030) 31 50 70 31, Fax: (030) 31 50 70 37

 
 

Produkte

T-Shirt

Poloshirts

Sweatshirts

Basecaps

Fleece

Westen

Berufsbekleidung

Langarmshirts

Jacken

Hemden

Taschen

div. Werbeartikel

sonst. Textilien

Werbemittel, Werbeartikel und T-Shirts zum Bedrucken, Besticken und Beflocken von hs-werbemittel Berlin.

Impressum:

HS Werbemittel Krummestr. 27, 10627 Berlin, Tel. 030 - 31 50 70 31, Fax. 030 - 31 50 70 37

Inhaber: Sören Sobottka 

E-Mail: info@hs-werbemittel.de

Ust.-Idnet-Nr.: DE255872204

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen:


Für Angebote und Lieferungen der Firma HS Werbemittel, Krummestr. 27 in 10627 Berlin gelten ausschließlich die nachfolgenden Bedingungen.

Widerrufsrecht:
Sie sind als Verbraucher im Sinne von § 13 BGB an Ihre Bestellung nicht mehr gebunden, wenn Sie binnen einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt der Ware widerrufen.
Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und kann schriftlich (E-Mail an hs-werbemittel Berlin genügt) oder durch Rücksendung der Ware auf unsere Gefahr erfolgen.
Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an:

HS Werbemittel, Krummestr. 27, 10627 Berlin

Wir übernehmen die Kosten der Warenrücksendung, wenn Ihre Bestellung einen Betrag von EUR 40,- übersteigt.

Bitte frankieren Sie das Paket ausreichend, um Strafporto zu vermeiden.
Wir erstatten Ihnen den Portobetrag dann umgehend zurück.
Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Ausgeschlossen von der Rücksendung sind:
Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

1. Angebote
Unsere Angebote erfolgen stets freibleibend mit der Folge, dass ein Vertrag erst zustande kommt, sobald ein aufgrund unseres Angebots erteilter Auftrag durch uns schriftlich bestätigt wird.


2. Aufträge
Uns erteilte Aufträge werden nur zu unseren Geschäftsbedingungen ausgeführt. Ausnahmen bedürfen unserer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung, wobei die Bestätigung eines uns erteilten Auftrages nur dann die Geltung uns vorgeschriebener, von unseren Bedingungen abweichender Geschäftsbedingungen beinhaltet, wenn dies in unserer Auftragsbestätigung ausdrücklich erklärt wird. Nachbestellungen können aus Gründen der innerbetrieblichen Abwicklung nur als selbstständige Neuaufträge behandelt werden, die ebenfalls nur zu unseren Geschäftsbedingungen ausgeführt werden.


3. Lieferung
Wir sind von der Verpflichtung zur Lieferung frei und berechtigt, vom Vertrag zurück zutreten, sofern an uns richtige und rechtzeitige Selbstlieferung nicht erfolgt oder uns aus sonstigen Gründen die Lieferung unmöglich oder unzumutbar wird. In diesem Fall sind Ansprüche - und zwar Ansprüche aus jeglichem Rechtsgrund, insbesondere auf Schadenersatz - des Käufers gegen uns ausgeschlossen.


4. Preise
Alle in unseren Preislisten und Angeboten genannten Preise sind freibleibend. Als vereinbart gelten jeweils die in der zum Lieferzeitpunkt angeführten Preisliste aufgeführten Preise, zuzüglich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer im Inland. Preisstellung grundsätzlich 'ab Werk'.


5. Packungseinheiten
Warenlieferungen erfolgen nur in den Packungseinheiten, die in den Preislisten bzw. Angeboten angegeben sind. Alle nicht in diesem Rahmen liegenden Bestellmengen werden auf volle Packungseinheiten aufgerundet.


6. Versand
Der Versand erfolgt auf alleinige Rechnung und Gefahr - insbesondere Beförderugsgefahr - des Bestellers. Die Versandart wird durch uns nach bestem Ermessen gewählt, jedoch ohne Verbindlichkeit für die billigste Verfrachtung. Die Verpackung wird zu unseren Selbstkosten berechnet. Unsere Lieferfrist gilt als erfüllt, sobald die Ware das Werk oder Auslieferungalager verlassen hat oder einem Transportunternehmen übergeben wurde.


7. Stückzahlen
Mehr- oder Minderlieferungen von ± 10% berechtigen den Auftraggeber nicht zu irgendwelchen Beanstandungen.


8. Zahlungen
Zahlungsziel gemäß Auftragsbestätigug, bzw. Originalrechnung. Sofern fällige Kosten unbeglichen sind, wird ein Skontoabzug ausgeschlossen. Bei Überschreitung von Zahlungszielen gelten alle offenen Posten als fällig. Wechsel und Schecks gelten erst nach Einlösung als Zahlung. Wir behalten uns vor, Wechsel jederzeit zurückzugeben. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe der jeweils üblichen Bankzinsen zu berechnen. Geltendmachung ggf. weiterer Verzugszinsen wird hierdurch nicht berührt. Erstbestellungen über unsere Homepage erfordern Vorkasse. Wir bitten um Verständnis.


9. Mängelrügen
Mängelrügen und Beanstandungen jeder Art, besonders hinsichtlich der Vollzähligkeit oder Güte der gelieferten Ware, sind spätestens 8 Tage nach Empfang der Ware schriftlich geltend zu machen. Beschädigte und/oder gestohlene Sendungen sind unmittelbar nach Empfang direkt beim Zusteller unter Angabe der beschädigten, bzw. fehlenden Mengen zu reklamieren. Bei berechtigten Gütemängeln wird kostenloser Ersatz geleistet, wenn fehlerhafte Stücke zurückgegeben werden. Weitergehende Ansprüche auf Wandlung, Minderung oder Schadenersatz sind ausgeschlossen. Bei Fehlschlagen oder Unmöglichkeit der Nachbesserung oder Ersatzlieferung ist jedoch der Bersteller insoweit - d. h. soweit Fehlschlagen oder Unmöglichkeit vorliegt - zur Wandlung oder Minderung berechtigt. Auch in diesem Fall ist jedoch der Anspruch auf Schadenersatz ausgeschlossen. Ausgeschlossen ist unsere Haftung für Mangelfolgeschäden. Es sei denn, dass uns Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit treffen sollte.


10. Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentumsrecht an den gelieferten Waren bis zur Zahlung der gesamten Forderungen aus der Geschäftsverbindung vor. Der Eigentumsvorbehalt erstreckt sich auch auf die durch Weiterverarbeitung entstehenden Erzeugnisse. Bei Verarbeitung und Verbindung unserer Ware mit anderem Material, erwerben wir Miteigentum an dem dadurch entstehenden Erzeugnis, im Verhältnis des Wertes unserer Ware zu dem des anderen Materials. Der Käufer gilt in diesem Falle als Verwahrer. Vom Abnehmer dürfen die unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren und die aus evtl. Weiterveräußerung entstehenden neuen Gegenstände nur im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr weiterveräußert werden. Die dem Abnehmer aus der Weiterveräußerung oder einem sonstigen Grund zustehenden Forderungen tritt er hiermit an uns als Sicherheit ab. Der Abnehmer ist jedoch ermächtigt, die abgetretenen Forderungen so lange einzuziehen, wie er seine Zahlungspflicht uns gegenüber vertragsgemäß nachkommt. Die für uns eingezogenen Beträge hat der Kunde mit der Rücksicht auf die Zession sofort auf die unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren oder auf die abgetretenen Forderungen ohne Verzug mitzuteilen. Wir können Vorauszahlungen oder Sicherheitsleistungen verlangen oder aber von der Kaufvereinbarung zurücktreten, wenn Umstände eintreten oder bekannt werden, durch die die Einbringung unserer Forderungen gefährdet erscheint.


11. Warenrücksendungen
Die Rücksendung von Waren ist nur mit unserer Zustimmung gestattet. Ohne unsere vorherige Genehmigung kann die Annahme verweigert, bzw. die Ware bei uns zur Verfügung des Absenders bereitgehalten werden. Im Falle einer Rücknahme erfolgt Umtausch oder Gutschrift im Zeitwert unter Abzug von 10% Bearbeitungsgebühr. Für Artikel, die in Gestaltung, Form oder Technik von uns nicht mehr hergestellt werden, ist weder ein Umtausch noch eine Gutbringung möglich.


12. Erfüllungsort
Erfüllungsort für die Lieferung ist der Ort, an dem sich die Ware zum Zwecke des Versandes oder einer etwa vereinbarten Übergabe an den Besteller befinden. Der Erfüllungsort wird nicht dadurch geändert, dass der Besteller die Versendung der Ware selbst übernimmt. Erfüllungsort für die Zahlung des Kaufpreises, sowie für die sonstigen Leistungen des Bestellers, ist unser Geschäftssitz. Der Gerichtsstand ist Berlin.


13. Datenspeicherung
Wir setzen Sie davon in Kenntnis, dass wir Ihre Daten - soweit geschäftsnotwendig und im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes (§26 BDSG) zulässig - EDV-mäßig speichern und verarbeiten.


14. Transportschäden
Trotz sorgfältiger Verpackung können Transportschäden bei allen Versandarten auftreten. Damit Sie auf jeden Fall zufriedengestellt werden, bitten wir die nachstehenden Richtlinien einzuhalten. Bei Nichtbeachtung müssen wir uns Ersatzlieferung gegen Neuberechnung vorbehalten.


14.1
Bei Beschädigung, die bereits äußerlich sichtbar sind, darf der Empfang nicht quittiert werden.


14.2
Ist die Verpackung unbeschädigt und werden die Schäden erst beim Auspacken festgestellt, muss die Ware binnen 3 Tage nach Übernahme beim Transportführer/Spediteur reklamiert werden. Gegebenfalls muss der jeweilige Transportunternehmer eine Hausaufnahme durchführen. Speditionen lehnen in den meisten Fällen 'Hausaufnehmen' ab und berufen sich auf 'reine Quittung' (unterschriebenen Frachtbrief). Packen Sie deshalb bitte die Sendung im Beisein des Fahrers aus. Sollte der Fahrer dies ablehnen, lassen Sie sich bitte einen Vermerk (Sendung unter Vorbehalt angenommen - Fahrer lehnt Öffnung der Sendung in seinem Beisein ab) quittieren.


14.3
In jedem Fall muss die Sendung in dem Zustand, in dem sie sich bei der Feststellung des Schadens befand, verbleiben.
Zur reibungslosen Abwicklung eines Schadensfalles benötigen wir von Ihnen folgendes:

Originalfrachtbrief (Fotokopie erhalten Sie auf Wunsch sofort zurück)
Tatbestandsaufnahme des Transportführers, bzw. Spedition
Abtretungserklärung (die Abtretungserklärung bringt für Sie keinerlei Verbindlichkeiten mit sich). Im Schadensfall erhalten Sie kurzfristig Bescheid, wie die Angelegenheit erledigt wird.
15. Allgemeines
Sollten Teile dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen nichtig oder unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt. Die nichtige oder unwirksame Bestimmung soll durch eine solche Regelung ersetzt werden, dass der mit der nichtigen oder unwirksamen Bestimmung beabsichtigte rechtliche und wirtschaftliche Zweck soweit wie möglich erreicht wird. Ein Abschluss aufgrund dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen macht diese zum rechtsverbindlichen Vertragsbestandteil für alle weiteren Abschlüsse zwischen uns und dem Besteller, ohne dass dies im Einzelfall vereinbart werden muss.

zurück zur Startseite

HS-Werbemittel
Übersicht der von uns angebotenen Werbeartikel, Werbemittel und Dienstleistungen rund um den Druck, Flock oder Stick: T-Shirts, Poloshirts, Sweatshirts, Basecaps, Fleeceshirts, Westen, Lanyards, Langarmshirts, Jacken, Hemden, Taschen, Kugelschreiber, Feuerzeuge, Schirme, Flaschenöffner, Baumwolltaschen, Sportartikel, Lohndruck, Werbeartikel, Werbegeschenke, Baseballcaps, Werbeaufdruck, Werbedruck, Werbetechnik, Werbung, Werbeanbringung, Werbeartikel Versand, Werbeartikel-Druck, Kugelschreiberaufdruck, Siebdruck, Transfer, Tampondruck, Transferverfahren, Textilstickerei, Geschenkartikel, T-shirt-Druck, Beschriftung, Werbeartikelbeschriftung, Textildruck, Stoffdruck, Druckerei, Bueroartikel, Jutebeutel, Taschendruck, Schluesselanhaenger, Fahrzeugbeschriftung, Folienbeschriftung, Werbeschilder, Werbetechnik, Werbemittel, Reklame, Berlin T-Shirts, Aussenwerbung

 

 

LohndruckFirmenprofilImpressum/AGBKontaktTextilpflege Referenzen

www.hs-werbemittel.de